Mini Burgers nach chinesischer Art (vegan)

Ich habe tatsächlich geschafft, mit Karotten-Kumin Muffins vegane Burgers nach chinesischer Art zu machen. Es hat geklappt! Diesmal habe ich zwei verschiedene Soßen für meine Burgers gemacht: Süß-sauer und Sesampaste.

Süß-sauer Soße: das Verhältnis, um eine tolle süß-sauer Soße zu machen,  ist angeblich 1 EL Reiswein, 2 EL helle Sojasoße, 3 EL  Zucker, 4 EL Reisessig, 5 EL Wasser und etwas Speisestärke als Soßenbinder.

Meine Version war diesmal:

2 EL Sojasoße

3 EL Zucker

3 EL Walnuss- Essig

5 EL Wasser

1 TL Speisestärke

Sonstiges:

kleine Schüssel

Topf, Pfanne oder Wok

Zubereitung:

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen, bis die Speisestärke aufgelöst wird. Die Speisestärke-Mischung ohne Vorheizen in einen Topf geben, Herd anmachen, die Temperatur langsam erhöhenund die Soße glatt rühren. Fertig!

Hinweis: Wegen der Speisestärke können Klümpchen entstehen. Daher muss man auf die Temperatur achten und ständig umrühren.

Sesampaste habe ich diesmal selbst gemacht. Zutaten: geschälte Sesamkörner.

Zu Sesampaste Verdünnen:

1 EL Sesampaste

1-2 TL Zucker

1 EL Wasser

1 TL Salz

1 EL Sesamöl

Alle Zutaten verrühren. Fertig!

Burger Patties:

Ich habe meine Karotten-Kumin Muffins (siehe mein vorheriges Rezept Karotten-Kumin Muffins )als die Patties genommen.

Burger Brötchen:

Mini Pizza Brötchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s