Rettich-Kartoffel-Karotten-Nudelsuppe

Rettich ist in China eines der beliebtesten Zutaten für die Gulaschsuppen. Die anderen Zutaten für die Gulaschsuppe sind in meiner Familie oft Rettich, Kartoffeln und Karotten. Man isst Reis, Dämpfnudel oder Fladenbrot dazu. Nudelsuppe mit Gulasch hat zu den Reste-Rezepten meiner Familie gehört, als ich noch in China war.

Meine schnelle und fettarme Version in Deutschland, die nicht zur Resteverwertung ist, ist Rettich-Kartoffel-Nudelsuppe mit Fleischbrühe.  Kohlrabi ist ein toller Ersatz für Rettich. Glaub mir! Der Kohlrabi schmeckt in der Gulasch Suppe genauso lecker wie der Rettich:-))

Zutaten (Für 2 Personen )

weißer Rettich, mittelgroß     einen halben

Kartoffel, mittelgroß       3

Karotte    1

Suppennudel     100 g

Fleischbrühe    1 – 1,5 L

Salz

Sonstiges

Topf

Zubereitung 

Jedes Gemüse gut waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden und beiseite legen.

Brühe in einem Topf zum Kochen bringen. Kartoffel in die Brühe geben, 10 Minuten kochen lassen. Nudel, Rettich und Karotte dazugeben, 8-10 Minuten weiter kochen. Mit Salz abschmecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s