Low Carb Nudeln: Shirataki mit Sesam-Miso-Soße

Die Shirataki-Nudeln bestehen aus Wasser und dem ballaststoffreichen Mehl der Konjakwurzel (Teufelszunge). Die basische Konjak-Nudeln sind nicht nur low cab und glutenfrei, sondern auch gut für die Verdauung, vor allem für all jene, die Verstopfung und Hämorriden haben. Wird Konjak-Nudeln regelmäßig gegessen, stärken sie die Darmflora. Da sie kalorienarm sind, sind sie von Weight Watchers beliebt.

Ich kombiniere Shirataki oft mit Udon, Stangensellerie oder Zoodles. Die Brühe oder Soße dazu sind ja nach den Zutaten bei mir unterschiedlich. Konjak-Spaghetti mit Stangensellerie und Sesam-Miso-Soße ist eins meiner Lieblingsgerichten von Shirataki.

Zutaten:

Shirataki (Konjak- Spaghetti) 250g

Stangensellerie 80 g

für die Sesam-Miso-Soße:

Crunchy Sesampaste 1 EL

Miso, hell 1 EL

Vegane Milch (vollkorn Hafermilch oder Sojamilch) 80 ml

Katsuobushi(getrocknete Bonitoflocken), ein paar Flocken (optional)

Zubereitung:

  1. Stangensellerie putzen, in kleine Würfeln schneiden.

2. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Konjak-Spaghetti und Stangensellerie dazugeben, 3 Minuten kochen lassen. Abgießen.

3. In der Zwischenzeit alles für die Soße in einer Schüssel vermischen.

4. Die Nudeln in die Soße gut verrühren. Fertig. Guten Appetit!

Hinweise:

  • Katsuobushi hat einen intensiven Umami Geschmack. Ich liebe den Umami Geschmack. Wer den Fisch-Geschmack nicht weg, gibt ihn nicht dazu.
  • Ich habe einige Milchsorten zur Soße ausprobiert. Ich finde die Vollkorn-Hafermilch oder Sojamilch dazu super passend. Welche Milchsorte verwendet ihr gerne? Ich freue mich auf Eure Ideen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s