Kungpao Kichererbsen

Kungpao geht nicht nur um Huhn! 😉 Mit Kungpao-Soße kann man viele leckere Rezepte erschaffen.

Kungpao – Kichererbsen ist ein abgewandeltes Gericht. Für die Weight Watchers, die Kungpao- Geschmack lieben, ist das super geeignet! :-)) Kichererbsen sind reich an gesunden Nährstoffen, z.B. Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen. Es kann einfach und schnell zubereitet werden.

Vorbereitungszeit: 10 Min. Kochzeit: 5 Min.

Zutaten :
Dosenkichererbsen 1
Frühlingszwiebel 1
Ingwer 4g
Knoblauch 1 Zehe
Öl 1EL
Erdnüsse, geröstet 1 oder 2 EL

Für die Soße
Sojasoße 1,5 EL
Reisessig 0,5 EL
Zucker 0,5 EL
Speisestärke 0,5 EL
Wasser 3 EL

Zubereitung:
Kichererbsen absieben, beiseite stellen.

Ingwer, Knoblauch und Frühlingszwiebel schälen, in keine Stücke schneiden. Beiseite stellen.

Für die Kungpao Soße alle Zutaten in einer Schüssel verrühren. Beiseite stellen.

Den Wok vorheizen, Öl drin sehr heiß werden lassen. Ingwer und Knoblauch dazugeben, so lange pfannenrühren (stir fry)bis sie duften. Kichererbsen und Frühlingszwiebel in den Wok geben, so lange pfannenrühren bis die Flüssigkeit verdampft, Hitze reduzieren. Die Soße nochmals rühren, kreisförmig am Rand des Wok geben, bei geringer Hitze mit allen Zutaten verrühren, bis es eingedickt ist.
Kungpao Kichererbsen mit Erdnüssen bestreuen. Mit Reis warm servieren.

Hinweise:

  • Ich habe dieses Mal zum Reis 1 TL Crunchy Sesampaste ins Mini-Förmchen gelegt. Crunchy Sesampaste mit oder ohne Salz passt super zum Reis. Um mehr Appetit zu machen, habe ich eine halbe Avocado, Heidelbeeren, und in Stücke geschnittenes Gemüse (Paprika, Tomaten, Gurken..) dazu gegeben. Bunte Farben machen glücklich! 🙂
  • Wer Chili oder Sichuan Pfeffer mag, gibt sie dazu. Ich habe in der Küche als Vorrat Chili-Pulver und Sichuan- Pfeffer -Öl, falls jemand bei uns den Geschmack vermisst.

Habt ihr das Rezept ausprobiert? Ich würde mich auf Eure Feedbacks freuen.

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s