Stir-Fry mit Frühlingszwiebel – Fladenbrot

Was macht ihr mit Resten? Ich mache oft damit Eintöpfe und Wok-Gerichte. Wir hatten gestern ein Stück Frühlingszwiebel – Fladenbrot (葱花饼) übrig gelassen. Heute gab es ein schnelles Mittagsessen! Ich habe Fladenbrot mit Karotten, Zucchini und Ei gebraten. Einfach und lecker. Es geht auch mit anderen Fladenbroten wie Tortillas Wraps. Verwendet dazu eure Lieblingsgemüse und Gewürze oder die Zutaten, die bei euch vorrätig sind. Die eigene Kreation schmeckt immer am besten! 🙂

Vorbereitungszeit 10 Min. Kochzeit: 5 Min. gesamte Zeit: 15 Min.

Zutaten (eine Portion)

Frühlingszwiebel-Fladenbrot 100g

Karotte ein kleines Stück

Zucchni ein kleines Stück

Ei 1

Salz zum Abschmecken

Öl etwas

Zubereitung

Gemüse waschen, in Streifen schneiden. Ei mit Salz verquirlen. Fladenbrot in Streifen schneiden. Öl in einem Wok (oder in einer Pfanne) erhitzen, Ei dazugeben, zum Rührei rühren, rausnehmen, beiseite stellen. Noch etwas Öl im Wok erhitzen, Frühlingszwiebel dazugeben, rühren bis es zu duften beginnt, Gemüse dazufügen, ca. 2 Minuten bei hoher Hitze ständig rühren, mit Holzlöffel die Gemüsemischung zur Seite schieben, Fladenbrot-Streifen in die Mitte des Woks geben, anbraten, bis sie anbräunen, Rührei und Salz dazufügen, alles gut vermischen. Fertig! Guten Appetit! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s