Eingewickelte klassische Gemüsepfanne aus Nordostchina

地三鲜 Klassische Gemüsepfanne aus Nordostchina ist eins der beliebtesten Gerichte. Wörtlich wird es ‚Erde-Drei-Köstlichkeiten‘ übersetzt. Die drei grundzutaten sind Aubergine, Kartoffeln und grüne Spitzpaprika. Die Gemüse saugen mit Knoblauch und Sojasoße gemachte Soße gut auf. Es schmeckt herzhaft und hat eine gute Konsistenz von Kartoffeln und Aubergine. Ein Restaurant, das sich auf Nordostküche spezialisiert, befand sich in der Nähe von meiner Arbeit, als ich noch in China war. 地三鲜 war nach jedem hektischen Tag mein Comfort-Food gewesen.:-) Eine schöne Erinnerung muss man behalten.:-) Ich koche es jetzt manchmal zuhause und mache es ganz fettarm und einfach. Traditionell werden die Gemüse im Öl frittiert und danach mit Soße zubereitet. Stattdessen habe ich sie gebacken. Die Konsistenz ist so gut wie die von der Fritteuse. Häufig wird es mit Reis warm serviert. Ich habe dieses Mal 地三鲜 in hausgemachtes chinesisches Fladenbrot (家常饼) eingewickelt. Es hat herrlich geschmeckt! Alternativen wären Pitabrot, Tortilla oder Yufka. 地三鲜 ist einfach zubereitet, vegan, fettarm und gesund. Probiere es aus, es wird euch nicht enttäuschen;-)

Zutaten (für 6 kleine Wraps)

Gemüse backen

Aubergine 1 (ca.400g)

Kartoffeln 300g

etwas Öl

Für die Soße

grüner Paprika, gewaschen, in große Würfeln geschnitten 1

Knoblauch, geschält, in Scheiben geschnitten 3 Zehen

Ingwer, geschält, in Scheiben geschnitten 4g

Frühlingszwiebeln, gewaschen, in dicke Ringe geschnitten 1

Sojasoße, hell 2 EL

Kochwein (Shao-Xing- Wein oder Sake) 1/2 EL, optional

Salz 2 TL

Zucker 1/2 TL

Speisestärke 1EL

Wasser 5EL

Zubereitung

Gemüse backen

  1. Aubergine waschen, Strunk abschneiden, in Würfeln (3cm*3cm*3cm) schneiden, im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze 240 ° C ) 25 bis 30 Min backen.

2. Kartoffeln schälen, in Würfeln (2cm*2cm*2cm) schneiden, im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze 240 ° C ) 20 bis 25 Min backen.

Für die Soße

3. Alle Zutaten in einer Schüssel verrühren, bis die Speisestärke aufgelöst ist. Beiseite stellen.

4. Einen Wok oder eine Pfanne vorheizen, 1 EL Öl geben und erhitzen, Knoblauch dazu geben, braten bis es zu duften und anzubräunen beginnt, rausnehmen (Wer möchte, lässt ihn darin.), Ingwer und Frühlingszwiebel in den Wok geben, kurz rühren, bis Frühlingszwiebel etwas weich ist und duftet, Paprika dazugeben, ca. 1 Minute ständig rühren, Aubergine und Kartoffeln dazufügen, alles gut unterrühren, Hitze auf schwache Hitze reduzieren, die angerührte Soße-Masse nochmals rühren, langsam in die Gemüse-Mischung hineingießen, gut unterrühren, bis die Soße eingedickt ist, und Gemüse sie aufsaugen. Mit gebratenem Knoblauch bestreuen.

Tricks und Tipps

  • Um eine richtige Konsistenz von Aubergine und Kartoffeln zu haben, sollte man die Würfel-Größe und Backtemperatur sowie -Zeit beachten. Ich habe Aubergine in Würfeln (ca. 3cm*3cm*3cm) geschnitten, bei Ober-/Unterhitze 240 ° C für 25 bis 30 Minuten gebacken, und Kartoffeln (ca. 2cm*2cm*2cm) bei gleicher Temperatur 20 bis 25 Minuten.
  • Der Soßenbinder in chinesischer Küche besteht aus Speisestärke und Flüssigkeit. Es gibt einige Punkte, die man aufpassen muss. 1. Stärke mit Flüssigkeit im Voraus verrühren, um die Stärke aufzulösen; 2. nochmals die angerührte Stärke-Masse rühren, kurz bevor sie in die Pfanne kommt. 3. die Stärke-Masse immer bei schwacher Hitze langsam unter ständigem Rühren in die Pfanne geben, um Klumpen zu vermeiden. Denn sie ist schnell angedickt.
  • Traditionell wird Knoblauch fein gehackt, mit weiteren Zutaten gebraten. Dann schmeckt es noch intensiver.

Kartoffeln

Aubergine

Soße

Braten und vermischen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s