Veganer Gemüse-Eintopf mit gefrorenem Tofu

Was gibt es oft bei euch zur Winterzeit? Ich koche oft Eintöpfe. Letzte Woche habe ich ein klassisches Gericht wieder veganisiert. Wenn die Zutaten gut kombiniert und gut gewürzt werden, schmeckt es einfach herrlich.:-) Dieser Eintopf heißt 乱炖( Übersetzung: Eintopf mit zufälliger Auswahl von Zutaten). Es ist ein klassisches Gericht aus Nordostchina. Die häufig verwendete Zutaten sind Aubergine, Kartoffeln, grüne Bohnen, Spitzpaprika, Tomaten und Schweinefleisch. Als Fleischersatz habe ich gefrorenen Tofu (冻豆腐) verwendet, der typisch in der nordöstlichen Küche ist. Wie man ihn selbst herstellt, wurde auf meinem Blog Tofu Nuggets beschrieben. Um eine fettarme Version zu erschaffen habe ich statt im-Öl-Frittieren Kartoffeln und Aubergine wieder gebacken. Gewürze sind für dieses herzhaftes Gericht wichtig, wie zum Beispiel weißer Pfeffer, 5-Gewürze, Ingwer, Knoblauch…

Vorbereitungszeit 20 Min. Kochzeit: 40 Min. gesamte Zeit: 60 Min.

Zutaten (drei Personen)

Aubergine 1

Kartoffeln 350g

grüner Paprika 1

Tomaten, mittlere 2

Frühlingszwiebel 2

Knoblauch 3 Zehen

Ingwer 5g

Sojasoße 2 EL

5-Gewürze-Pulver 1 gestrichene TL

weißer-Pfeffer-Pulver 1 gestrichene TL

Salz zum Abschmecken

Wasser 300ML

Zubereitung

gefrorenen Tofu auftauen

Man kann Tofu bei Zimmertemperatur oder am Vortag im Kühlfach über Nacht auftauen lassen. Wenn es noch etwas gefroren bleibt, ist es zu diesem Eintopf-Gericht auch ok. Dann sollte der Tofu etwas länger gekocht werden.

Gemüse backen

  1. Aubergine waschen, Strunk abschneiden, in Würfeln (3cm*3cm*3cm) schneiden, im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze 240 ° C ) 25 bis 30 Min. backen.

2. Kartoffeln schälen, in Würfeln (2cm*2cm*2cm) schneiden, im vorgeheizten Ofen (Ober-/Unterhitze 240 ° C ) 20 bis 25 Min backen.

Pfannenrühren

3. Ingwer und Knoblauch schälen, in dicke Scheiben schneiden. Ansätze von Frühlingszwiebeln abschneiden (falls es welke Blätter gibt, sie abziehen), in Ringe schneiden. Paprika und Tomaten waschen, in große Würfeln schneiden. Beiseite stellen.

4. Einen Wok (oder eine Pfanne) vorheizen, 2 EL Öl in den Wok geben und erhitzen. Ingwer und Knoblauch dazugeben, kurz rühren, Frühlingzwiebeln dazufügen, ständig rühren bis es zu duften beginnt. Tomaten dazugeben, bei hoher Hitze ständig rühren, bis die Tomaten etwas weich zu werden beginnen und Saft rauskommt, Paprika dazugeben, kurzrühren. aufgetauten Tofu, 300 ML Wasser und alle Gewürze hinzufügen. Alles gut unterrühren. Zugedeckt 5 Min. bei köcheln lassen. Mit Reis warm servieren!

Tricks und Tipps

  • Um eine richtige Konsistenz von Aubergine und Kartoffeln zu haben, sollte man die Würfel-Größe und Backtemperatur sowie -Zeit beachten. Ich habe Aubergine in Würfeln (ca. 3cm*3cm*3cm) geschnitten, bei Ober-/Unterhitze 240 ° C für 25 bis 30 Minuten gebacken, und Kartoffeln (ca. 2cm*2cm*2cm) bei gleicher Temperatur 20 bis 25 Minuten.
  • Um Tofu schneller aufzutauen habe ich manchmal ihn im Gefrierbeutel in einer Schüssel mit viel Wasser für ca. 40 Min. gebadet. Es hat super geklappt! 🙂

Tofu auftauen

Gemüse backen

Pfannenrühren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s