Chinesische Spinattaschen aus der Pfanne

菠菜盒子 wird wörtlich ins Chinesische ‚Spinat-Box‘ übersetzt. Sie ist in China eine der bekanntesten Formen der Teigtaschen. Die Füllung kann unterschiedlich sein. Eine der am häufigsten verwendeten Zutaten ist chinesischer Schnittknoblauch, der ähnlich nach Bärlauch schmeckt. Als ich klein war, habe ich ‚Schnittknoblauch-Box‘ oft zum Abendessen gegessen. Dazu passt Reis-Congee oder herzhafte Suppe. Es lässt meine Kindheitserinnerung wach werden! 🙂

Vorbereitungszeit: 60 Min. Kochzeit: 30 Min. gesamte Zeit: 90 Min.

ZuTAtEN (6 Stücke)

Für den Teig

Mehl 200g

Wasser (60 g heißes Wasser + 60g Raumtemperatur-Wasser)

Salz 1 TL

Für die Füllung

Spinat, frisch 500g

Eier 5

Frühlingszwiebel 1

Sesamöl (geröstet) 3EL

Sojasoße 2 EL

Weißer-Pfeffer-Pulver 1 TL

5-Gewürze-Pulver 1 TL

Salz 3 TL

Zubereitung

  1. Für den Teig eine Hälfte des Mehles mit 60g heißem Wasser mischen, andere Hälfte mit 60g Wasser (Raumtemperatur) mischen. Alles gut verrühren, zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 20 Min. ruhen lassen.
  2. Für die Füllung Spinat putzen, in kochendem Wasser 2 Minuten blanchieren, unter kaltem Wasser abschrecken, mit Händen extra Wasser leicht auspressen, klein schneiden. Beiseite stellen.
  3. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Eier verquirlen, in die Pfanne geben, zu Rührei rühren, zerkleinern. Ansätze von Frühlingszwiebel abschneiden (falls es welke Blätter gibt, sie abziehen), putzen, klein hacken, mit Spinat und allen Gewürzen in die Eier geben. Alles gut mischen. Beiseite stellen.
  4. Jetzt kommt der spannende Moment: Teigtaschen herstellen!:-) Teig auf eine bemehlten Oberfläche legen,  in einer Form einer dicken Schlange rollen, in 6 Stücke schneiden. Jedes Stück zu ovale Form von ca. 22 cm Länge ausrollen. 1/6 der Füllung auf das ovale Blatt legen, Teigblatt umklappen, den Rand zusammendrücken, gut schließen (Wer die Teigtasche noch schöner machen will, kann danach am Rand schöne Falten machen.) Mit den restlichen Fladen den gleichen Vorgang wiederholen.
  5. 1 El Öl in der Pfanne erhitzen. Teigtaschen bei mittlerer Hitze zugedeckt von beiden Seiten backen (Bei mir hat es für eine Seite 8 Min. und für andere Seite 4 Min. gedauert.). Dann noch ein Paar Minuten bei hoher Hitze ohne Deckel sie anbräunen.
  6. Mit oder ohne Dip warm servieren. Mit Sojasoße oder Reisessig als Dip schmeckt es herrlich!

Tricks und Tipps

  • Wie viel Salz man in die Füllung gibt, kann man sich selbst dafür entscheiden. Man sollte aber sparsam die Füllung salzen. Wenn sie nicht genug gesalzen ist, kann man sie später mit einem Dip retten.
  • Verwende geröstetes Sesamöl zum Würzen, denn geröstetes Sesamöl hat mehr Aroma.

Teig

Füllung

Teigtaschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s