Chinesische vegane Bolognese

Ich hatte überlegt, ob ich dem Gericht chinesische Bolognese nenne. Zha Jiang Mian (炸酱面), wörtlich wird ‚Braten-Paste-Nudeln‘ übersetzt. Traditionell besteht die Soße aus gelber Sojabohnenpaste und mit-Weizen-fermentierter süßen Paste. Man vermischt die Pasten, brät sie kurz im Öl und kombiniert sie mit weiteren Zutaten. Die typische Grundzutat ist Schweinehackfleisch. Nach Belieben gehacktes Gemüse dazugeben, z.B. Gurke, Rettich und Karotten. Es ist in China eins der beliebtesten Gerichte. Beijing ist für die Nudelsoße bekannt. Hättet ihr einen besseren Name dafür? Dann meldet euch gerne bei mir. Darauf würde ich mich freuen! :-))

In der vegetarischen Küche verwendet man Tofu oder Eier als Fleischersatz.🌱 Ich habe dieses Mal Sonnenblumenhack dafür verwendet. Meine Oma hat statt der selbst-gemischten Paste nur Sojabohnenpaste genommen, die ich später auch immer gerne für Zha Jiang Mian verwendet habe.

Vorbereitungszeit 15 Min. Kochzeit: 15 Min. gesamte Zeit: 3o Min.

Zutaten (2 Personen):
Für die Paste
Sojabohnenpaste 2 EL
Salz 1 TL
Wasser 4 EL

Sonnenblumenhack 75g
Wasser 300g
Gurke geputzt, in Streifen geschnitten
Karotten, geputzt, in Streifen geschnitten
Frühlingszwiebel, geputzt, gehackt 1
Etwas Öl und geröstetes Sesamöl

Nudeln 200g -250g (Welche Nudelsorte man nehmen soll, ist Geschmackssache. Ich habe dieses Mal vom Asiashop gekaufte dicken Nudeln genommen.)

Zubereitung

  1. Nudeln nach der Anweisung auf der Verpackung kochen. Das Wasser abgießen, Nudeln mit etwas geröstetem Sesamöl vermischen, um Zusammenkleben zu vermeiden und ein feines Aroma zu bekommen.
  2. Sonnenblumenhack im Wasser in einer Schüssel kurz einweichen. Abtropfen lassen, beiseite stellen.
  3. Für die Paste Sojabohnenpaste, Salz und Wasser in einem Schälchen gut vermischen, beiseite stellen. Etwas Öl im Wok (oder einer Pfanne) erhitzen, Frühlingszwiebel dazugeben, bis es zu duften beginnt rühren, Sojabohnenpaste dazufügen, mitbraten , wenn es aromatisch duftet, Sonnenblumenhack dazugeben, gut unterrühren. Nudeln mit der Soße, geschnitten Gemüse servieren. Guten Appetit! 🙂

Tricks und Tipps

  • Zum Würzen sollte man geröstetes Sesamöl verwenden, denn es schmeckt intensiver.
  • Die Sojabohnenpaste kann man im Asiashop oder im Internet finden. Die Sojabohnenpaste, die ich verwendet habe, ist 豆瓣酱。 Auf der Verpackung steht meistens die drei Schriftzeichen.
  • Wer Knoblauch mag, kann 1 oder 2 Zehen fein gehakten Knoblauch bis duftend braten, bevor Frühlingszwiebel in den Wok kommt.

Sonnenblumenhack einweichen

Sojabohnenpaste zubereiten

vegane Bolognese zubereiten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s