Veganer Süßkartoffel – Walnuss-Smoothie mit Sojabohnen

Sojabohne zählt zu den Hülsenfrüchten. Sie ist eine wertvolle pflanzliche Eiweißquelle.

Man kann zu Hause daraus Tofu oder Sojamilch selbst herstellen. Es gibt allerdings einen wichtigen Regel: Die Sojabohnen müssen vor dem Verzehr gekocht werden. Man kann die Bohnen über Nacht im Wasser einweichen und kocht sie 20 Minuten im Wasser. Hier ein Rezept mit Sojabohnen für Smoothie – Lovers. 🙂 Der Smoothie hat nur 5 Zutaten: Sojabohnen, Süßkartoffeln, Walnüsse, Haferflocken und Wasser. Wer süßen Geschmack will, versüßt ihn mit seiner Lieblingssüße.

Zubereitungszeit: unter 30 Min. ( Die Sojabohnen sollen über Nacht eingeweicht werden)

Zutaten

Süßkartoffeln 100g

Sojabohnen, über Nacht eingeweicht 80g

Walnüsse 15g

Haferflocken 20g

Wasser 600 ml zum Kochen + 250 ml zum Mixen

Zubereitung

1.Sojabohnen am Vortag im Wasser einweichen.

2. Süßkartoffeln schälen, waschen, in Würfeln schneiden, mit Sojabohnen, Walnüssen, Haferflocken und 6oo ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.

3. Alles mit zusätzlich 250 ml Wasser in einem Mixer einige Minuten bis zur gewünschten Konsistenz mixen. Ich mag eine cremige und sämige Konsistenz. Deswegen mixe ich alles sehr lange bis es keine stückigen Bestandteilen gibt.

4. Je nach Geschmack den Smoothie versüßen. Fertig!:-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s