Süße Mungobohne – Tennisbällchen

Wie verwendet ihr Mungobohnen in eurer Küche?

Mungobohnen (oder Mungbohnen) liefern Ballaststoffe und Eiweiß. Diese asiatischen Hülsenfrüchte sorgen für eine gute Verdauung und helfen dabei, den Körper zu entgiften. Meine Oma hat oft Mungobohnen-Congee gemacht. Der Grund war, dass sie wichtig fand, oft den Körper zu entgiften! 🙂 Mungobohnen sind für mich eher geschmacklich ein Genuss. Als ich später in Peking bei der Arbeit war, habe ich sehr oft süße Mungobohne-Gebäcke als Comfort Food gekauft. Eines davon war 绿豆饼 – süßes Gebäck aus selbstgemachtem Blätterteig gefüllt mit Mungobohnen. Ich habe es wegen der Form Tennisbällchen genannt und hoffe, euch der Name auch gefällt.:-) Das vegane Mungobohne-Tennisbällchen hat süße Füllung aus Mungobohnen und viele knusprigen Schichten, die durch zweimaliges Aufrollen des Teiges mit einer Masse aus Mehl sowie Öl entstanden sind.

Vorbereitungszeit ca. 100 min. Backzeit ca. 35 min. gesamte Zeit ca. 135 Min. ( Die Mungobohnen sollen über Nacht eingeweicht werden)

zutaten (16 Stücke)

Füllung

Mungobohnen 180g

Kokosblütenzucker 100 bis 130g je nach dem Geschmack ( Traditionell wird weißer Zucker verwendet.)

80g Öl zum braten

Teig 1

Mehl 200g

Wasser 100g

Öl 50g

Teig 2

Mehl 120g

Öl 60g

Zubereitung

  1. Für die Füllung: 180g Mungobohnen im Wasser über Nacht einweichen, in einem Dampfgarer ohne Wasser 30 Minuten dämpfen, mit Zucker zur gewünschten Konsistenz stampfen. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Masse dazugeben, bei mittlerer Hitze 3 Minuten ständig rühren, bis die Masse etwas glatt ist. Abkühlen lassen. 16 Kugel formen.
  2. Für Teig 1 und Teig 2 die Zutaten vermengen, Teige herstellen, und separat zugedeckt 1 Stunde ruhen lassen. Teig 1 in 16 Stücke schneiden, runde Form machen, mit der Hand flach drücken, um 16 flache Kreise zu formen. Teig 2 in 16 Stücke schneiden und möglichst Kugeln zu formen, wie auf den Bildern unten gezeigt wird.
  3. Blätterteig herstellen: Kugel von Teig 2 in die Mitte des Kreises von Teig 1 legen,  den Rand des Kreises mittig nach oben ziehen, zusammendrücken um die ‚Tasche‘ zu schließen. Die geschlossene Seite nach unten auf eine Arbeitsfläche flach drücken, mit Nudelholz oval ausrollen, dann zu einer dicken Schlange aufrollen, um 90° Winkel drehen, die ‚Schlange‘ längs nochmals ausrollen und wieder zu einer Schlange aufrollen, wie auf den Bildern unten gezeigt wird. Zugedeckt 15 Min. ruhen lassen.
  4. ‚Tennisbällchen‘: Dicke ‚Schlange‘ zum Kreis ausrollen, eine Kugel Füllung in die Mitte des Kreises legen, den Rande des Kreises mittig nach oben ziehen, zusammendrücken, um das gefüllte ‚Tennisbällchen‘ zu schließen. Die geschlossene Seite nach unten auf einen mit Backpapier ausgelegten Backblech legen, Kugel formen, leicht flach drücken. Für andere 15 Stücke den gleichen Vorgang wiederholen.
  5. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. ca. 35 Min. goldbraun backen.

Füllung

Teig 1 & Teig 2

Blätterteig herstellen

‚Tennisbällchen‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s